JACOB GROUP

Schnelle Prozessoptimierung in neuem Logistikzentrum

Die Fr. Jacob Söhne GmbH & Co. KG ist die Nummer 1 für Rohrsysteme nach dem Baukastenprinzip und weltweit präsent. Zur JACOB GROUP gehören unter anderem Tochterunternehmen in Deutschland/Brandenburg, Frankreich, Italien, Großbritannien und den USA. Rund 40 Repräsentanzen in Europa und Übersee gewährleisten dem Marktführer die Nähe zu den Kunden und kontinuierliches Wachstum.

Im neuen Logistikzentrum in Porta Westfalica mit über 7.500 Quadratmetern finden 13.800 Palletten mit rund 8.000 verschiedenen Artikeln Platz. Das moderne Hochregallager stapelt Waren bis in 21 Meter Höhe. Fünf Packplätze stehen zur Abwicklung von Paketlieferungen bereit. An acht Packstationen werden LKW-Lieferungen vorbereitet, die an sechs Dockingstationen das Lager verlassen.

Mit dem beginnenden Betrieb des Logistikzentrums zeigte sich, dass vorhandene Potenziale noch nicht optimal ausgeschöpft wurden. Für die Verantwortlichen von JACOB war daher klar, dass die Prozesse zur Steigerung der Lieferperformance schnell optimiert werden müssen. Mit dieser umfassenden Herausforderung wurde ein Full-Service-Dienstleister, die PureLoX SOLUTIONS GmbH aus der Nähe von Koblenz, beauftragt. PureLoX verfügt über eine breite Lösungskompetenz bei der Planung, Gestaltung und Optimierung von automatisierten, digitalen und manuellen Prozessen für die Logistikbranche.

„Um die gestellten Anforderungen zeitnah zu erfüllen, haben wir ein Lösungskonzept entwickelt und sind in zwei abgestimmten Schritten vorgegangen. Zum ersten Schritt gehörten die Erhöhung der Leistungszahlen durch Prozessoptimierungen im System, die Optimierung der Auftragsabarbeitung durch Priorisierung der Aufträge, der Aufbau eines neuen Lagerbereichs zur Kommissionierung der TOP100-Artikel inkl. Nachschubsteuerung sowie die Schulung der Mitarbeiter und die Unterstützung des Leitstands im Tagesgeschäft. Im zweiten Schritt ging es um die Konzeption zur Optimierung der Konsolidierung der Warenströme aus verschiedenen Lagerbereichen, die Verbesserung der Qualität der Versandleistung an den Kunden und die Schnittstellenabstimmung zum Host-System SAP“, beschreibt Georg Weier, Leiter Implementierung und Service der PureLoX, das Projekt bei JACOB.

Das Ergebnis war überzeugend. Die Produktivität des Logistikzentrums – in den einzelnen Teilbereichen und insgesamt – konnte effizient und effektiv gesteigert werden. Die Verantwortlichen von JACOB zeigten sich zufrieden. „Wir haben mit der PureLoX SOLUTIONS einen guten und zuverlässigen Partner gefunden, der uns kurzfristig bei den bestehenden Herausforderungen rund um das neue Logistikzentrum unterstützt, passende Lösungen aufgezeigt und umgesetzt hat“, bestätigt Patrick Jacob, einer der Geschäftsführer von JACOB, die erfolgreiche Zusammenarbeit.

In einem kommenden Schritt wird die PureLoX SOLUTIONS die Verbesserung der Prozesssicherheit durch eine integrierte Volumenberechnung angehen – ein nächster Meilenstein in Richtung Produktivität und Lieferperformance des neuen JACOB-Logistikzentrums.

Patrick Jacob, Geschäftsführer
https://www.jacob-rohre.de