Die St. Hippolyt Mühle Ebert GmbH hat es sich seit der Gründung 1988 zur Aufgabe gemacht, Pferde langfristig gesund und vital zu ernähren, ganz nach dem eigenen Leitbild „Füttern wie die Natur“. Das Unternehmen gehört heute zu den bekanntesten und führenden Marken im Bereich der Pferdefutterhersteller.

Neue Kapazitäten für Produktion und Logistik

Die Produktion des breiten Sortiments erfolgte bislang weitgehend in der St. Hippolyt Mühle Ebert in Dielheim unter strengen Qualitäts-Kriterien bezüglich Rohstoffe, Verfahren und ökologischen Richtlinien. Zur Erhöhung der Kapazitäten wurde im August 2023 ein weiterer Produktions- und Lagerstandort in Dielheim in Betrieb genommen. Dort werden zahlreiche Artikel für den B2B- und B2C-Markt hergestellt und versendet. Bernd Ebert, Geschäftsführer der St. Hippolyt Mühle Ebert GmbH:

„Die Zielsetzungen für unseren neuen Standort waren ein hoher Automatisierungsgrad der Lagerprozesse, eine Erhöhung unseres Warenumschlages während der Nacht und die Integration wichtiger Anforderungen für die wachsende Vertriebsschiene E-Commerce. Wir wollten eine hocheffiziente Produktion und Lagerlogistik aufbauen, die auf unsere Produkt- und Kundenanforderungen zugeschnitten sind. Das ist uns gemeinsam mit unseren Partnern gelungen. Die intelligent vernetzte Softwarelösung von PureLoX SOLUTIONS sorgt dabei für eine höchstmögliche Wirtschaftlichkeit der Prozesse.“

Vernetzte Softwarelösung

Am neuen Standort wird als automatisches Palettenlager das „Atlas® 2D-Paletten-Shuttle-System“ der Marke stow Robotics eingesetzt. In diesem können insgesamt ca. 3.000 Paletten, sowohl Euro- als auch Industrie-Paletten, nach verschiedenen Strategien ein-, um- und ausgelagert werden. Die WMS-Lösung für Lagerverwaltung und Prozessmanagement ist „plx.wmx“ von PureLoX SOLUTIONS. plx.wmx kommuniziert mit der Automatikanlage von stow Robotics und mit dem ERP. Bei St. Hippolyt ist als ERP-Software „eEvolution“ der Marke COMPRA neu eingeführt und integriert worden.

Die Warehouse Management Software plx.wmx managt und optimiert die logistischen Prozesse im automatischen Paletten-Shuttle-Lager. Hierzu übernimmt das WMS die Aufträge oder Wareneingangspositionen aus dem ERP, erzeugt automatisch Transportaufträge und gibt diese an die stow-Anlage weiter. Aktuelle Informationen über den Bestand im Lager oder über den Auftragsstatus meldet plx.wmx an das ERP zurück. Die Belegung der Lagerplätze und der Status über durchgeführte Aufträge können jederzeit abgerufen werden. Mit Hilfe der integrierten grafischen Visualisierung kann der Gesamtzustand der Automatikanlage in Echtzeit überwacht werden.

Schnittstellen leicht gemacht

Zur Anbindung an andere Systeme und Anwendungen bietet plx.wmx standardisierte Schnittstellen, die die einheitliche Infrastruktur des World Wide Web im Internet nutzt, kurz REST-API. Das ermöglicht eine einfache Kommunikation von Systemen mittels HTTP-Methoden. Eduard Roh, Berater von PureLoX:

„Die Vernetzung der Systeme mit REST-API geht einfach und schnell. Innerhalb kürzester Zeit können wir Schnittstellen realisieren und direkt testen. So konnten wir die Kommunikation zwischen unserer WMS-Lösung und dem neuen ERP unseres Kunden flexibel ausrichten und alle Informationen gezielt für die einzelnen Systeme und Anwender verfügbar machen. Dadurch haben wir den hohen Automatisierungsgrad der vernetzten Gesamtlösung möglich gemacht.“

Logistische Anforderungen

Die Warehouse Management Software plx.wmx managt und optimiert den Warenfluss im automatischen Paletten-Shuttle-Lager. Mit den Basisfunktionen können die Lagerstruktur abgebildet, Stammdaten verwaltet und Prozesse wie Platzsuche mit unterschiedlichsten Strategien oder die Kommissionierung optimiert werden. Nach in der Software festlegbaren Regeln erfolgt die Einlagerung von Artikeln. Besondere Anforderungen an Lagerhaltung und Versand lassen sich flexibel integrieren. Dazu gehören für St. Hippolyt beispielsweise spezielle Regeln für die Einlagerung (MHD und chargengeführte Artikel) und Auslagerung (FEFO-Prinzip). Im Warenausgang unterstützt die Software die Prozesse durch ein Auftragsmanagement sowie konfigurierbare Zuteilungsregeln.

Einfache Softwareeinführung

Die hochmoderne Technologieplattform von plx.wmx, beispielsweise mit Low-Code und Microservices, ermöglichte einen schlanken und agilen Einführungsprozess, ohne Pflichtenheft. Ein gemeinsamer Workshop reichte aus, um die Anforderungen an die Prozesse festzulegen. Customizing und Konfiguration konnten daran nahtlos ansetzen. Durch die standardisierten REST-API-Schnittstellen war die Vernetzung mit dem neuen ERP-System effizient möglich. Einfach gestaltet sich auch der Umgang mit der Softwareoberfläche. Daher konnte die Anwender-Schulung in gezielten Online-Sessions durchgeführt werden. Die Testphase erfolgte unter realistischen Bedingungen in einer eigenen Softwareumgebung weitestgehend remote. Bis zum Go-live war daher nur ein Termin vor Ort in Dielheim erforderlich. Auch dadurch konnte der Zeitaufwand für das Projektteam auf Kunden- und Dienstleisterseite sehr schlank gehalten werden. Bernd Ebert zieht ein Fazit:

„Wir freuen uns, dass wir den neuen Standort erfolgreich in Betrieb genommen haben. Gemeinsam mit unseren System- und Software-Partnern haben wir eine leistungsstarke Gesamtlösung geschaffen, mit der wir für die Zukunft sehr gut aufgestellt sind. Die Zusammenarbeit mit PureLoX SOLUTIONS gestaltete sich für uns sehr effizient. Wir freuen uns auf die weitere Partnerschaft.“

Mehr zu unserem Kunden: www.st-hippolyt.de

Die St. Hippolyt Mühle Ebert GmbH hat es sich seit der Gründung 1988 zur Aufgabe gemacht, Pferde langfristig gesund und vital zu ernähren, ganz nach dem eigenen Leitbild „Füttern wie die Natur“. Das Unternehmen gehört heute zu den bekanntesten und führenden Marken im Bereich der Pferdefutterhersteller.

Neue Kapazitäten für Produktion und Logistik

Die Produktion des breiten Sortiments erfolgte bislang weitgehend in der St. Hippolyt Mühle Ebert in Dielheim unter strengen Qualitäts-Kriterien bezüglich Rohstoffe, Verfahren und ökologischen Richtlinien. Zur Erhöhung der Kapazitäten wurde im August 2023 ein weiterer Produktions- und Lagerstandort in Dielheim in Betrieb genommen. Dort werden zahlreiche Artikel für den B2B- und B2C-Markt hergestellt und versendet. Bernd Ebert, Geschäftsführer der St. Hippolyt Mühle Ebert GmbH:

„Die Zielsetzungen für unseren neuen Standort waren ein hoher Automatisierungsgrad der Lagerprozesse, eine Erhöhung unseres Warenumschlages während der Nacht und die Integration wichtiger Anforderungen für die wachsende Vertriebsschiene E-Commerce. Wir wollten eine hocheffiziente Produktion und Lagerlogistik aufbauen, die auf unsere Produkt- und Kundenanforderungen zugeschnitten sind. Das ist uns gemeinsam mit unseren Partnern gelungen. Die intelligent vernetzte Softwarelösung von PureLoX SOLUTIONS sorgt dabei für eine höchstmögliche Wirtschaftlichkeit der Prozesse.“

Vernetzte Softwarelösung

Am neuen Standort wird als automatisches Palettenlager das „Atlas® 2D-Paletten-Shuttle-System“ der Marke stow Robotics eingesetzt. In diesem können insgesamt ca. 3.000 Paletten, sowohl Euro- als auch Industrie-Paletten, nach verschiedenen Strategien ein-, um- und ausgelagert werden. Die WMS-Lösung für Lagerverwaltung und Prozessmanagement ist „plx.wmx“ von PureLoX SOLUTIONS. plx.wmx kommuniziert mit der Automatikanlage von stow Robotics und mit dem ERP. Bei St. Hippolyt ist als ERP-Software „eEvolution“ der Marke COMPRA neu eingeführt und integriert worden.

Die Warehouse Management Software plx.wmx managt und optimiert die logistischen Prozesse im automatischen Paletten-Shuttle-Lager. Hierzu übernimmt das WMS die Aufträge oder Wareneingangspositionen aus dem ERP, erzeugt automatisch Transportaufträge und gibt diese an die stow-Anlage weiter. Aktuelle Informationen über den Bestand im Lager oder über den Auftragsstatus meldet plx.wmx an das ERP zurück. Die Belegung der Lagerplätze und der Status über durchgeführte Aufträge können jederzeit abgerufen werden. Mit Hilfe der integrierten grafischen Visualisierung kann der Gesamtzustand der Automatikanlage in Echtzeit überwacht werden.

Schnittstellen leicht gemacht

Zur Anbindung an andere Systeme und Anwendungen bietet plx.wmx standardisierte Schnittstellen, die die einheitliche Infrastruktur des World Wide Web im Internet nutzt, kurz REST-API. Das ermöglicht eine einfache Kommunikation von Systemen mittels HTTP-Methoden. Eduard Roh, Berater von PureLoX:

„Die Vernetzung der Systeme mit REST-API geht einfach und schnell. Innerhalb kürzester Zeit können wir Schnittstellen realisieren und direkt testen. So konnten wir die Kommunikation zwischen unserer WMS-Lösung und dem neuen ERP unseres Kunden flexibel ausrichten und alle Informationen gezielt für die einzelnen Systeme und Anwender verfügbar machen. Dadurch haben wir den hohen Automatisierungsgrad der vernetzten Gesamtlösung möglich gemacht.“

Logistische Anforderungen

Die Warehouse Management Software plx.wmx managt und optimiert den Warenfluss im automatischen Paletten-Shuttle-Lager. Mit den Basisfunktionen können die Lagerstruktur abgebildet, Stammdaten verwaltet und Prozesse wie Platzsuche mit unterschiedlichsten Strategien oder die Kommissionierung optimiert werden. Nach in der Software festlegbaren Regeln erfolgt die Einlagerung von Artikeln. Besondere Anforderungen an Lagerhaltung und Versand lassen sich flexibel integrieren. Dazu gehören für St. Hippolyt beispielsweise spezielle Regeln für die Einlagerung (MHD und chargengeführte Artikel) und Auslagerung (FEFO-Prinzip). Im Warenausgang unterstützt die Software die Prozesse durch ein Auftragsmanagement sowie konfigurierbare Zuteilungsregeln.

Einfache Softwareeinführung

Die hochmoderne Technologieplattform von plx.wmx, beispielsweise mit Low-Code und Microservices, ermöglichte einen schlanken und agilen Einführungsprozess, ohne Pflichtenheft. Ein gemeinsamer Workshop reichte aus, um die Anforderungen an die Prozesse festzulegen. Customizing und Konfiguration konnten daran nahtlos ansetzen. Durch die standardisierten REST-API-Schnittstellen war die Vernetzung mit dem neuen ERP-System effizient möglich. Einfach gestaltet sich auch der Umgang mit der Softwareoberfläche. Daher konnte die Anwender-Schulung in gezielten Online-Sessions durchgeführt werden. Die Testphase erfolgte unter realistischen Bedingungen in einer eigenen Softwareumgebung weitestgehend remote. Bis zum Go-live war daher nur ein Termin vor Ort in Dielheim erforderlich. Auch dadurch konnte der Zeitaufwand für das Projektteam auf Kunden- und Dienstleisterseite sehr schlank gehalten werden. Bernd Ebert zieht ein Fazit:

„Wir freuen uns, dass wir den neuen Standort erfolgreich in Betrieb genommen haben. Gemeinsam mit unseren System- und Software-Partnern haben wir eine leistungsstarke Gesamtlösung geschaffen, mit der wir für die Zukunft sehr gut aufgestellt sind. Die Zusammenarbeit mit PureLoX SOLUTIONS gestaltete sich für uns sehr effizient. Wir freuen uns auf die weitere Partnerschaft.“

Mehr zu unserem Kunden:
www.st-hippolyt.de

WMS-Systempartner für Getränkelogistiker WGL

Als langjähriger Experte im Bereich der Getränkelogistik entwickelt sich die Westdeutsche Getränke Logistik mit Ihren Standorten in Dortmund, Hagen, Erkelenz, sowie im Siegerland stets für Ihre Kunden weiter. Hohe Produktvielfalt bei kürzesten Lieferzeiten sowie ein hoher Servicegrad sind Selbstverständlichkeiten.

Das Produktportfolio wächst immer weiter, gleichzeitig steigen die Anforderungen an immer kürzere Lieferzeiten. „Um den stetig wachsenden Anforderungen gerecht zu werden, haben wir inzwischen die Geschäftsprozesse vollkommen digitalisiert und uns dabei auch auf das Logistik- und WMS-Know-how der PureLoX verlassen“, erläutert Markus Rütters, Geschäftsführer bei der Westdeutschen Getränke Logistik. „PureLoX steht uns stets mit erfahrenen Beratern zur Seite und hat immer eine passende Lösung parat“.

Das Fachwissen im Bereich der Getränkelogistik sowie die langjährige Erfahrung im Bereich WMS der PureLoX haben uns überzeugt. Es wird sehr partnerschaftlich an den Projektzielen gearbeitet und zum richtigen Zeitpunkt der passende Detailgrad gewählt.

„Dank der guten Vorbereitung der WGL waren die WMS-Anpassungen von der Konzeptphase bis hin zum erfolgreichen Go-live in wenigen Monaten möglich“, berichtet Christian Henrich, verantwortlich für den Kundenservice bei PureLoX SOLUTIONS.

Markus Rütters, Geschäftsführer bei der Westdeutschen Getränke Logistik

Mehr zu unserem Kunden: www.w-gl.de

WMS-Systempartner für Getränkelogistiker WGL

Als langjähriger Experte im Bereich der Getränkelogistik entwickelt sich die Westdeutsche Getränke Logistik mit Ihren Standorten in Dortmund, Hagen, Erkelenz, sowie im Siegerland stets für Ihre Kunden weiter. Hohe Produktvielfalt bei kürzesten Lieferzeiten sowie ein hoher Servicegrad sind Selbstverständlichkeiten.

Das Produktportfolio wächst immer weiter, gleichzeitig steigen die Anforderungen an immer kürzere Lieferzeiten. „Um den stetig wachsenden Anforderungen gerecht zu werden, haben wir inzwischen die Geschäftsprozesse vollkommen digitalisiert und uns dabei auch auf das Logistik- und WMS-Know-how der PureLoX verlassen“, erläutert Markus Rütters, Geschäftsführer bei der Westdeutschen Getränke Logistik. „PureLoX steht uns stets mit erfahrenen Beratern zur Seite und hat immer eine passende Lösung parat“.

Das Fachwissen im Bereich der Getränkelogistik sowie die langjährige Erfahrung im Bereich WMS der PureLoX haben uns überzeugt. Es wird sehr partnerschaftlich an den Projektzielen gearbeitet und zum richtigen Zeitpunkt der passende Detailgrad gewählt.

„Dank der guten Vorbereitung der WGL waren die WMS-Anpassungen von der Konzeptphase bis hin zum erfolgreichen Go-live in wenigen Monaten möglich“, berichtet Christian Henrich, verantwortlich für den Kundenservice bei PureLoX SOLUTIONS.

Markus Rütters, Geschäftsführer bei der Westdeutschen Getränke Logistik

Mehr zu unserem Kunden: www.w-gl.de

Neuer Logistikstandort in Bor

Weltbild als einer der größten Multikanal-Buchhändler und mit 83 Prozent die bekannteste Buchhandelsmarke Deutschlands (BrandIndex 10/2014) bietet den Kunden ein besonderes Einkaufserlebnis über Online-Shops, Direktmarketing, eigene Filialen und soziale Netzwerke. Online auf weltbild.de, jokers.de und buecher.de, in sozialen Netzwerken, in Katalogen und in den rund 135 Filialen können viele Millionen Weltbild-Kunden aus über zehn Millionen Artikeln wählen Zusätzlich zum Buchhandel baut Weltbild sein Geschäft im Non-Media-Bereich aus uns setzt im Besonderen auf innovative und eigenentwickelte Produkte.

In Bor, Tschechien, nahe der deutschen Grenze, hat die Weltbild-Gruppe ihr neu konzipiertes Logistikzentrum aufgebaut und Anfang 2017 planmäßig und erfolgreich in Betrieb genommen.

Das Management beauftragte PureLoX SOLUTIONS in Teilprojekten zur Unterstützung mit wichtigen Leistungsbausteinen von der Konzeptionierung bis zur Inbetriebnahme rund um das Thema Warehouse Management System. „Die zentrale Projekt-Herausforderung war es, das Prozessdesign für unser Logistikzentrum in Bor neu und effizient zu gestalten und termingerecht an den Start zu bringen. Dazu gehörte auch die parallel stattfindende, professionelle Schulung des Logistikpersonals vor Ort“, erläutert Fritz Weise, Projektleiter – IT – Weltbild, die Projektanforderungen an den Logistikspezialisten. „Wir können abschließend sagen, dass wir mit PureLoX das richtige Unternehmen beauftragt haben“, ergänzt er.

Das ganzheitliche Prozess-Know-how von PureLoX SOLUTIONS hat sich bewährt. Angefangen von der Analyse und Planung, über Konzeptionierung und Design der Prozesse bis hin zur Einführung, Inbetriebnahme und der HyperCare-Phase – PureLoX sorgte für fließende Prozesse und passende Lösungen über alle Projektphasen hinweg.

„Unter Berücksichtigung der vorhandenen Infrastruktur und Systeme, z.B. der bereits eingesetzten Lagersoftware viadat, haben wir bestehende Abläufe optimiert und neue Prozesse integriert. Hierzu gehörte beispielsweise die über Tests, Dokumentation sowie Schulungen begleitete Einführung der beleglosen Prozesse oder Themen wie eine intelligente Konsolidierung“, erläutert Stefan Wirscheim, Logistics Consultant bei PureLoX.

Mit dem unter Mitwirkung von PureLoX SOLUTIONS neu konzipierten Logistikzentrum in Bor hat die Weltbild-Gruppe die Weichen für die eigenen strategischen Zielsetzungen gestellt: die Sicherstellung einer zeitgemäßen, wettbewerbsfähigen und zuverlässigen Auslieferung der Weltbild-Produkte an seine Kunden.

Fritz Weise, Projektleiter IT der Weltbild GmbH & Co. KG

Mehr zu unserem Kunden: www.weltbild.com

Neuer Logistikstandort in Bor

Weltbild als einer der größten Multikanal-Buchhändler und mit 83 Prozent die bekannteste Buchhandelsmarke Deutschlands (BrandIndex 10/2014) bietet den Kunden ein besonderes Einkaufserlebnis über Online-Shops, Direktmarketing, eigene Filialen und soziale Netzwerke. Online auf weltbild.de, jokers.de und buecher.de, in sozialen Netzwerken, in Katalogen und in den rund 135 Filialen können viele Millionen Weltbild-Kunden aus über zehn Millionen Artikeln wählen Zusätzlich zum Buchhandel baut Weltbild sein Geschäft im Non-Media-Bereich aus uns setzt im Besonderen auf innovative und eigenentwickelte Produkte.

In Bor, Tschechien, nahe der deutschen Grenze, hat die Weltbild-Gruppe ihr neu konzipiertes Logistikzentrum aufgebaut und Anfang 2017 planmäßig und erfolgreich in Betrieb genommen.

Das Management beauftragte PureLoX SOLUTIONS in Teilprojekten zur Unterstützung mit wichtigen Leistungsbausteinen von der Konzeptionierung bis zur Inbetriebnahme rund um das Thema Warehouse Management System. „Die zentrale Projekt-Herausforderung war es, das Prozessdesign für unser Logistikzentrum in Bor neu und effizient zu gestalten und termingerecht an den Start zu bringen. Dazu gehörte auch die parallel stattfindende, professionelle Schulung des Logistikpersonals vor Ort“, erläutert Fritz Weise, Projektleiter – IT – Weltbild, die Projektanforderungen an den Logistikspezialisten. „Wir können abschließend sagen, dass wir mit PureLoX das richtige Unternehmen beauftragt haben“, ergänzt er.

Das ganzheitliche Prozess-Know-how von PureLoX SOLUTIONS hat sich bewährt. Angefangen von der Analyse und Planung, über Konzeptionierung und Design der Prozesse bis hin zur Einführung, Inbetriebnahme und der HyperCare-Phase – PureLoX sorgte für fließende Prozesse und passende Lösungen über alle Projektphasen hinweg.

„Unter Berücksichtigung der vorhandenen Infrastruktur und Systeme, z.B. der bereits eingesetzten Lagersoftware viadat, haben wir bestehende Abläufe optimiert und neue Prozesse integriert. Hierzu gehörte beispielsweise die über Tests, Dokumentation sowie Schulungen begleitete Einführung der beleglosen Prozesse oder Themen wie eine intelligente Konsolidierung“, erläutert Stefan Wirscheim, Logistics Consultant bei PureLoX.

Mit dem unter Mitwirkung von PureLoX SOLUTIONS neu konzipierten Logistikzentrum in Bor hat die Weltbild-Gruppe die Weichen für die eigenen strategischen Zielsetzungen gestellt: die Sicherstellung einer zeitgemäßen, wettbewerbsfähigen und zuverlässigen Auslieferung der Weltbild-Produkte an seine Kunden.

Fritz Weise, Projektleiter IT der Weltbild GmbH & Co. KG

Mehr zu unserem Kunden: www.weltbild.com

Lagerverwaltungssoftware an neuem Standort ausgerollt

Die Waldhoff-Gruppe ist seit 1949 in der Getränkebranche erfolgreich. Als Getränke-Manager mit neun Standorten und über 950 Mitarbeitern steht Waldhoff für erfahrenen Service und innovative Logistiklösungen. Dabei ist die gesamte Unternehmensphilosophie auf die Bedürfnisse der Kunden und des Marktes zugeschnitten.

Am neuen Waldhoff-Logistikstandort in Höxter galt es, dass an anderen Standorten bereits eingesetzte Lagerverwaltungssystem planmäßig auszurollen und in Betrieb zu nehmen. Neben einer zuverlässigen Projektsteuerung bis zum Go-live war es den Auftraggebern wichtig, dass parallel zur WMS-Implementierung das eigene Personal umfassend geschult wird.

Die Entscheidung fiel auf das Team der PureLoX SOLUTIONS, das über ein breites Fundament an Management-, Logistik- und IT-Know-how verfügt. „Um die komplexen Herausforderungen im gesetzten Zeitfenster zu lösen, haben wir Wert auf einen erfahrenen Dienstleister gelegt. In der Umsetzung der facettenreichen automatischen und manuellen Prozessbestandteile hat sich gezeigt, dass diese Entscheidung richtig war!“ reflektiert Selahattin Erkan, IT-Leiter der Getränke Waldhoff GmbH & Co. KG, das Gesamtprojekt.

PureLoX SOLUTIONS versteht sich als kundenorientierter Partner mit hoher Lösungskompetenz.

„Zur planmäßigen Inbetriebnahme der Lagersoftware mussten wir das Personal vor Ort gezielt vorbereiten. Der Faktor Mensch ist trotz aller automatisierten Prozesse nach wie vor bedeutend. Daher haben wir bereits bei der Projektierung die notwendigen Schulungsmaßnahmen eingeplant und erfolgreich durchgeführt“, erläutert Julie Ann Heisig, Logistics Consultant bei PureLoX.

Im Sinne einer Lifetime-Partnerschaft steht PureLoX SOLUTIONS den Verantwortlichen von Waldhoff auch nach dem Go-live mit Support-, Beratungs- und Customizing-Leistungen zur Seite. So werden die Prozesse auch zukünftig effizient und effektiv gestaltet und auf die sich wandelnden Anforderungen abgestimmt.

Selahattin Erkan, IT-Leiter/Getränke Waldhoff GmbH & Co. KG

Lagerverwaltungssoftware an neuem Standort ausgerollt

Die Waldhoff-Gruppe ist seit 1949 in der Getränkebranche erfolgreich. Als Getränke-Manager mit neun Standorten und über 950 Mitarbeitern steht Waldhoff für erfahrenen Service und innovative Logistiklösungen. Dabei ist die gesamte Unternehmensphilosophie auf die Bedürfnisse der Kunden und des Marktes zugeschnitten.

Am neuen Waldhoff-Logistikstandort in Höxter galt es, dass an anderen Standorten bereits eingesetzte Lagerverwaltungssystem planmäßig auszurollen und in Betrieb zu nehmen. Neben einer zuverlässigen Projektsteuerung bis zum Go-live war es den Auftraggebern wichtig, dass parallel zur WMS-Implementierung das eigene Personal umfassend geschult wird.

Die Entscheidung fiel auf das Team der PureLoX SOLUTIONS, das über ein breites Fundament an Management-, Logistik- und IT-Know-how verfügt. „Um die komplexen Herausforderungen im gesetzten Zeitfenster zu lösen, haben wir Wert auf einen erfahrenen Dienstleister gelegt. In der Umsetzung der facettenreichen automatischen und manuellen Prozessbestandteile hat sich gezeigt, dass diese Entscheidung richtig war!“ reflektiert Selahattin Erkan, IT-Leiter der Getränke Waldhoff GmbH & Co. KG, das Gesamtprojekt.

PureLoX SOLUTIONS versteht sich als kundenorientierter Partner mit hoher Lösungskompetenz.

„Zur planmäßigen Inbetriebnahme der Lagersoftware mussten wir das Personal vor Ort gezielt vorbereiten. Der Faktor Mensch ist trotz aller automatisierten Prozesse nach wie vor bedeutend. Daher haben wir bereits bei der Projektierung die notwendigen Schulungsmaßnahmen eingeplant und erfolgreich durchgeführt“, erläutert Julie Ann Heisig, Logistics Consultant bei PureLoX.

Im Sinne einer Lifetime-Partnerschaft steht PureLoX SOLUTIONS den Verantwortlichen von Waldhoff auch nach dem Go-live mit Support-, Beratungs- und Customizing-Leistungen zur Seite. So werden die Prozesse auch zukünftig effizient und effektiv gestaltet und auf die sich wandelnden Anforderungen abgestimmt.

Selahattin Erkan, IT-Leiter/Getränke Waldhoff GmbH & Co. KG

„Im Fokus stand, für unser eingesetztes Lagerverwaltungssystem eine kompetente Beratung und Betreuung mit schnellen Reaktionszeiten zu erhalten. Die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit der PureLoX genießt unser vollstes Vertrauen.

Herausforderungen in einer 24/7 Arbeitswoche mit vielen Standorten, werden Dank eines versierten Teams der PureLoX lösungsorientiert und effizient bewältigt. Wir konnten bereits Optimierungen basierend auf dem eingesetzten Warehouse Management System in unserer Logistik vornehmen und werden weitere Punkte gemeinsam mit PureLoX angehen. Bei allen Lösungen bleiben wir weiterhin auf dem aktuellen Stand unseres Warehouse Management Systems und haben damit alle Möglichkeiten offen. Es kann somit sowohl ein Systemwechsel wie auch ein Update des vorhandenen Systems in der Zukunft vorgenommen werden.

Wir sind sehr zufrieden und freuen uns auf die langfristige Zusammenarbeit!“

Detlef Waschke, IT Leiter der Trinks GmbH

Mehr zu unserem Kunden: www.trinks.de

„Im Fokus stand, für unser eingesetztes Lagerverwaltungssystem eine kompetente Beratung und Betreuung mit schnellen Reaktionszeiten zu erhalten. Die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit der PureLoX genießt unser vollstes Vertrauen.

Herausforderungen in einer 24/7 Arbeitswoche mit vielen Standorten, werden Dank eines versierten Teams der PureLoX lösungsorientiert und effizient bewältigt. Wir konnten bereits Optimierungen basierend auf dem eingesetzten Warehouse Management System in unserer Logistik vornehmen und werden weitere Punkte gemeinsam mit PureLoX angehen. Bei allen Lösungen bleiben wir weiterhin auf dem aktuellen Stand unseres Warehouse Management Systems und haben damit alle Möglichkeiten offen. Es kann somit sowohl ein Systemwechsel wie auch ein Update des vorhandenen Systems in der Zukunft vorgenommen werden.

Wir sind sehr zufrieden und freuen uns auf die langfristige Zusammenarbeit!“

Detlef Waschke, IT Leiter der Trinks GmbH

Mehr zu unserem Kunden: www.trinks.de

Die TEMA Transport und Logistik GmbH mit Sitz in Zimmern ob Rottweil in Baden-Württemberg ist auf kundenorientiertes Logistikmanagement und europaweite Distributions- und Transportlogistik aller Größenordnungen spezialisiert. Das Leistungsangebot reicht bis zu besonders schnellen Overnight- und Expresskurierdiensten. Mit einem breiten Fuhrpark von über 120 modernen Fahrzeugen und mehr als 220 Mitarbeitern erfüllt das Unternehmen wöchentlich hunderte von Aufträgen unterschiedlichster Komplexität und Anforderungen.

Passgenaue Software für individuelle Leistungsabrechnungen

In der Disposition und Abrechnung jedes einzelnen Auftrags gilt es für TEMA, alle Leistungsbestandteile zu berücksichtigen und zusammenzuführen. Dazu gehören beispielsweise die Entfernung, der eingesetzte Fahrzeugtyp, die Personalkosten, die anfallenden Mautgebühren, die Frachtwege (z.B. multimodale Transporte) und eventuell anfallende Transitkosten. Im Zuge der kontinuierlichen Zunahme des Auftragsaufkommens hat das Management von TEMA nach einer geeigneten Lösung gesucht, um die komplexen und manuell aufwendigen Abrechnungsprozesse vollständig zu automatisieren.

Bei der Prüfung der Möglichkeiten hat die Softwarelösung plx.billing der PureLoX SOLUTIONS GmbH überzeugt. Die zentralen Produktvorteile und der wirtschaftliche Einsatz als Cloud-basierte Anwendung über die plx.cloud waren für TEMA ausschlaggebend.

Flexibel einsetzbares Software-Add-on

plx.billing ist ein Software-Add-on zur vollständigen Automatisierung von Abrechnungen, das flexibel in vorhandene Infrastrukturen integriert werden kann. Dabei kann es bei Bedarf systemübergreifend auf alle internen und externen Datenquellen in der Supply Chain zugreifen. Für TEMA war eine besondere Voraussetzung, dass die Software über das Customizing einfach zu einem eigenen, maßgeschneiderten Tool gestaltet werden kann. Klaus Tez, Geschäftsführer von TEMA, erläutert eine Anforderung, die darüber hinaus für die Verantwortlichen von Bedeutung war: „Neben der Qualität und Flexibilität der Software war uns wichtig, dass wir eine Cloud-basierte Lösung erhalten, die über Webbrowser, ohne Investition in eine neue IT-Infrastruktur, sofort funktioniert und die laufenden Betriebskosten transparent und planbar macht. PureLoX SOLUTIONS lieferte uns alles aus einer Hand. Das gestaltete den gesamten Automatisierungsprozess für uns entspannt und effizient.“

Die Einbindung von plx.billing in die Betriebsprozesse von TEMA lief planmäßig ab. Julie Ann Heisig, Projektleiterin der PureLoX gibt einen Überblick über die Leistungsschritte: „Gemeinsam mit unserem Kunden haben wir besprochen, welche individuellen Anforderungen erfüllt werden müssen. Die Anpassung unserer Software auf die für TEMA wichtigen Funktionen haben wir danach in einem agilen Entwicklungsprozess durchgeführt. Parallel dazu erfolgte die Schulung der Key User nach dem ,Train-the-Trainer-Prinzip‘. Da die Benutzeroberfläche von plx.billing intuitiv bedienbar ist, konnten wir auch das fließend gestalten. Vor der Inbetriebnahme sicherten die Testumgebung und abschließende Testphase die Ergebnisqualität ab. Über unsere plx.cloud können die Anwender nun sicher und zuverlässig auf die Software zugreifen. Sollte dennoch einmal eine Störung auftreten, sorgen wir über den Support mit Online-Portal für eine schnelle Problemlösung.“

Automatische Rechnungserstellung bringt enorme Vorteile

Die Zeiten, in denen bei TEMA wöchentlich hunderte von Abrechnungen mit hohem manuellem Aufwand erstellt wurden, sind vorbei. Geschäftsführer Klaus Tez resümiert abschließend: „Die automatische Rechnungserstellung ist für uns ein enormer Vorteil. Das wirkt sich positiv auf viele interne Abläufe aus. Mit unserem maßgeschneiderten Tool können wir alle Leistungsdaten sofort darstellen und verknüpfen, was auch die Disposition vereinfacht. Zusammen mit dem Lieferschein gehen die Rechnungen nun direkt per E-Mail an unsere Kunden – einfacher geht’s nicht. Mit dem Ergebnis und dem Full-Service-Paket von PureLoX SOLUTIONS sind wir sehr zufrieden.“

Mehr zu unserem Kunden: www.tema-transport.de

Die TEMA Transport und Logistik GmbH mit Sitz in Zimmern ob Rottweil in Baden-Württemberg ist auf kundenorientiertes Logistikmanagement und europaweite Distributions- und Transportlogistik aller Größenordnungen spezialisiert. Das Leistungsangebot reicht bis zu besonders schnellen Overnight- und Expresskurierdiensten. Mit einem breiten Fuhrpark von über 120 modernen Fahrzeugen und mehr als 220 Mitarbeitern erfüllt das Unternehmen wöchentlich hunderte von Aufträgen unterschiedlichster Komplexität und Anforderungen.

Passgenaue Software für individuelle Leistungsabrechnungen

In der Disposition und Abrechnung jedes einzelnen Auftrags gilt es für TEMA, alle Leistungsbestandteile zu berücksichtigen und zusammenzuführen. Dazu gehören beispielsweise die Entfernung, der eingesetzte Fahrzeugtyp, die Personalkosten, die anfallenden Mautgebühren, die Frachtwege (z.B. multimodale Transporte) und eventuell anfallende Transitkosten. Im Zuge der kontinuierlichen Zunahme des Auftragsaufkommens hat das Management von TEMA nach einer geeigneten Lösung gesucht, um die komplexen und manuell aufwendigen Abrechnungsprozesse vollständig zu automatisieren.

Bei der Prüfung der Möglichkeiten hat die Softwarelösung plx.billing der PureLoX SOLUTIONS GmbH überzeugt. Die zentralen Produktvorteile und der wirtschaftliche Einsatz als Cloud-basierte Anwendung über die plx.cloud waren für TEMA ausschlaggebend.

Flexibel einsetzbares Software-Add-on

plx.billing ist ein Software-Add-on zur vollständigen Automatisierung von Abrechnungen, das flexibel in vorhandene Infrastrukturen integriert werden kann. Dabei kann es bei Bedarf systemübergreifend auf alle internen und externen Datenquellen in der Supply Chain zugreifen. Für TEMA war eine besondere Voraussetzung, dass die Software über das Customizing einfach zu einem eigenen, maßgeschneiderten Tool gestaltet werden kann. Klaus Tez, Geschäftsführer von TEMA, erläutert eine Anforderung, die darüber hinaus für die Verantwortlichen von Bedeutung war: „Neben der Qualität und Flexibilität der Software war uns wichtig, dass wir eine Cloud-basierte Lösung erhalten, die über Webbrowser, ohne Investition in eine neue IT-Infrastruktur, sofort funktioniert und die laufenden Betriebskosten transparent und planbar macht. PureLoX SOLUTIONS lieferte uns alles aus einer Hand. Das gestaltete den gesamten Automatisierungsprozess für uns entspannt und effizient.“

Die Einbindung von plx.billing in die Betriebsprozesse von TEMA lief planmäßig ab. Julie Ann Heisig, Projektleiterin der PureLoX gibt einen Überblick über die Leistungsschritte: „Gemeinsam mit unserem Kunden haben wir besprochen, welche individuellen Anforderungen erfüllt werden müssen. Die Anpassung unserer Software auf die für TEMA wichtigen Funktionen haben wir danach in einem agilen Entwicklungsprozess durchgeführt. Parallel dazu erfolgte die Schulung der Key User nach dem ,Train-the-Trainer-Prinzip‘. Da die Benutzeroberfläche von plx.billing intuitiv bedienbar ist, konnten wir auch das fließend gestalten. Vor der Inbetriebnahme sicherten die Testumgebung und abschließende Testphase die Ergebnisqualität ab. Über unsere plx.cloud können die Anwender nun sicher und zuverlässig auf die Software zugreifen. Sollte dennoch einmal eine Störung auftreten, sorgen wir über den Support mit Online-Portal für eine schnelle Problemlösung.“

Automatische Rechnungserstellung bringt enorme Vorteile

Die Zeiten, in denen bei TEMA wöchentlich hunderte von Abrechnungen mit hohem manuellem Aufwand erstellt wurden, sind vorbei. Geschäftsführer Klaus Tez resümiert abschließend: „Die automatische Rechnungserstellung ist für uns ein enormer Vorteil. Das wirkt sich positiv auf viele interne Abläufe aus. Mit unserem maßgeschneiderten Tool können wir alle Leistungsdaten sofort darstellen und verknüpfen, was auch die Disposition vereinfacht. Zusammen mit dem Lieferschein gehen die Rechnungen nun direkt per E-Mail an unsere Kunden – einfacher geht’s nicht. Mit dem Ergebnis und dem Full-Service-Paket von PureLoX SOLUTIONS sind wir sehr zufrieden.“

Mehr zu unserem Kunden: www.tema-transport.de

„Als Hersteller passiver elektronischer Komponenten befinden wir uns in einem großen Wachstumsmarkt und müssen unsere Logistik stets weiterentwickeln. Als international agierendes Unternehmen sind optimale und digitalisierte Prozesse ein entscheidendes Erfolgskriterium für uns. Industrie 4.0 ist heute bereits ein wichtiger Faktor unseres stetigen Wachstums. Um unsere Softwareprodukte rund um unser Lagerverwaltungssystem optimal zu nutzen, haben wir uns für die fachliche Expertise der Kollegen von PureLoX entschieden und eine Lösung erhalten, die vom ersten Tag an unsere Performance verbessert hat. Eine professionelle Abwicklung in Verbindung mit jahrelanger Erfahrung war für uns ausschlaggebend für die Auswahl von PureLoX.“

Bernhard Kinateder, Team Leader Warehouse der SUMIDA Components GmbH

Mehr zu unserem Kunden: www.sumida.com

„Als Hersteller passiver elektronischer Komponenten befinden wir uns in einem großen Wachstumsmarkt und müssen unsere Logistik stets weiterentwickeln. Als international agierendes Unternehmen sind optimale und digitalisierte Prozesse ein entscheidendes Erfolgskriterium für uns. Industrie 4.0 ist heute bereits ein wichtiger Faktor unseres stetigen Wachstums. Um unsere Softwareprodukte rund um unser Lagerverwaltungssystem optimal zu nutzen, haben wir uns für die fachliche Expertise der Kollegen von PureLoX entschieden und eine Lösung erhalten, die vom ersten Tag an unsere Performance verbessert hat. Eine professionelle Abwicklung in Verbindung mit jahrelanger Erfahrung war für uns ausschlaggebend für die Auswahl von PureLoX.“

Bernhard Kinateder, Team Leader Warehouse der SUMIDA Components GmbH

Mehr zu unserem Kunden: www.sumida.com

„Fulfillment umfasst alle Aktivitäten vom Bestelleingang über Kundenbetreuung, Versandabwicklung, Retourenbearbeitung und Zahlungsmanagement bis hin zu umfangreichem Reporting. Als dynamischer Dienstleister stellen wir innerhalb von 24 bis 48 Stunden in Deutschland und europaweit innerhalb von 48 bis 72 Stunden die Waren unserer Kunden zu.

Neue Lösungen im Bereich der digitalen Vernetzung sowie schnelle und flexible Reaktionszeiten sind für uns entscheidende Kriterien um weiter erfolgreich am Markt zu agieren und unser Geschäft weiter auszubauen. Die Expertise im Bereich der Intralogistik sowie Lagerverwaltungssystemen der PureLoX haben uns überzeugt. Die langjährige Erfahrung im Bereich von Softwareprojekten und der Implementierung von komplexen WMS-Systemen zeichnen das gesamte Team der PureLoX aus.“

Frank Rottbeck, Geschäftsführer Rottbeck Spedition GmbH

Mehr zu unserem Kunden: www.rottbeck.de

„Fulfillment umfasst alle Aktivitäten vom Bestelleingang über Kundenbetreuung, Versandabwicklung, Retourenbearbeitung und Zahlungsmanagement bis hin zu umfangreichem Reporting. Als dynamischer Dienstleister stellen wir innerhalb von 24 bis 48 Stunden in Deutschland und europaweit innerhalb von 48 bis 72 Stunden die Waren unserer Kunden zu.

Neue Lösungen im Bereich der digitalen Vernetzung sowie schnelle und flexible Reaktionszeiten sind für uns entscheidende Kriterien um weiter erfolgreich am Markt zu agieren und unser Geschäft weiter auszubauen. Die Expertise im Bereich der Intralogistik sowie Lagerverwaltungssystemen der PureLoX haben uns überzeugt. Die langjährige Erfahrung im Bereich von Softwareprojekten und der Implementierung von komplexen WMS-Systemen zeichnen das gesamte Team der PureLoX aus.“

Frank Rottbeck, Geschäftsführer Rottbeck Spedition GmbH

Mehr zu unserem Kunden: www.rottbeck.de

Die „Peintures Robin S.A.“ in Luxemburg entwickelt und vertreibt seit 1927 Farben und Lacke für die Industrie, das Baugewerbe, die Karosseriegestaltung und als Sonderlösungen für zahlreiche weitere Branchen. An den Lagerstandorten in Useldingen und in Leudelingen hält Robin die komplette Produktpalette seiner Farben für das Baugewerbe und die Industrie bereit und versendet täglich an seine Kunden mit Schwerpunkt in Zentraleuropa und darüber hinaus.

Lagersoftware schöpft Ressourcen optimal aus

Zur Erhöhung der Produktivität in den beiden Lagern und in der Distribution hat sich das Unternehmen für das bewährte und zukunftssichere Warehouse Management System viadat von viastore SOFTWARE entschieden. Mit viadat können die Ressourcen an den vorhandenen Standorten optimal ausgeschöpft werden. Auch das durchgängige Monitoring von Prozessen und Beständen wird für Robin erstmals umfassend möglich.

Erfolgreiche Zusammenarbeit im Projektteam

Die Einführung des neuen Systems erfolgte durch PureLoX SOLUTIONS, Partnerunternehmen von viastore SOFTWARE und bestens vertraut mit der WMS-Lösung viadat. „Beratung, Projektmanagement und Implementierung der neuen Software sind für uns sehr zufriedenstellend verlaufen. Besonders positiv: an unseren zwei Standorten konnte das System innerhalb von einem Monat Live geschaltet werden!“, blickt Steve Gereke, Logistikleiter, auf die erfolgreiche Zusammenarbeit zurück.

Als erfahrene Optimierer digitaler und manueller Prozesse in der Logistik, haben die Experten von PureLoX SOLUTIONS den gesamten Projektablauf zielgerichtet gestaltet. Das Ergebnis wird abgerundet durch die in enger Abstimmung mit und durch viastore realisierten Softwareanpassungen.

Optimale Prozesse im Lager

„Neben den übergeordneten Projektzielen zur Optimierung der Lager- und Logistikprozesse durch viadat waren unsere kundenorientierten Ziele die Einführung des Datenfunk, die Minimierung von Fehlerpotenzialen, die Erhöhung der Bestandssicherheit sowie die Führung der Mitarbeiter bei Ein- und Auslagerprozessen“, erläutert Patrick Schlag, Logistics Consultant bei PureLoX.

Die nächsten Schritte sind in Arbeit: PureLoX SOLUTIONS bereitet die Implementierung der viadat-Software im Neubau vor, der für 2018 geplant ist.

Mehr zu unserem Kunden: www.robin.lu/de

Die „Peintures Robin S.A.“ in Luxemburg entwickelt und vertreibt seit 1927 Farben und Lacke für die Industrie, das Baugewerbe, die Karosseriegestaltung und als Sonderlösungen für zahlreiche weitere Branchen. An den Lagerstandorten in Useldingen und in Leudelingen hält Robin die komplette Produktpalette seiner Farben für das Baugewerbe und die Industrie bereit und versendet täglich an seine Kunden mit Schwerpunkt in Zentraleuropa und darüber hinaus.

Lagersoftware schöpft Ressourcen optimal aus

Zur Erhöhung der Produktivität in den beiden Lagern und in der Distribution hat sich das Unternehmen für das bewährte und zukunftssichere Warehouse Management System viadat von viastore SOFTWARE entschieden. Mit viadat können die Ressourcen an den vorhandenen Standorten optimal ausgeschöpft werden. Auch das durchgängige Monitoring von Prozessen und Beständen wird für Robin erstmals umfassend möglich.

Erfolgreiche Zusammenarbeit im Projektteam

Die Einführung des neuen Systems erfolgte durch PureLoX SOLUTIONS, Partnerunternehmen von viastore SOFTWARE und bestens vertraut mit der WMS-Lösung viadat. „Beratung, Projektmanagement und Implementierung der neuen Software sind für uns sehr zufriedenstellend verlaufen. Besonders positiv: an unseren zwei Standorten konnte das System innerhalb von einem Monat Live geschaltet werden!“, blickt Steve Gereke, Logistikleiter, auf die erfolgreiche Zusammenarbeit zurück.

Als erfahrene Optimierer digitaler und manueller Prozesse in der Logistik, haben die Experten von PureLoX SOLUTIONS den gesamten Projektablauf zielgerichtet gestaltet. Das Ergebnis wird abgerundet durch die in enger Abstimmung mit und durch viastore realisierten Softwareanpassungen.

Optimale Prozesse im Lager

„Neben den übergeordneten Projektzielen zur Optimierung der Lager- und Logistikprozesse durch viadat waren unsere kundenorientierten Ziele die Einführung des Datenfunk, die Minimierung von Fehlerpotenzialen, die Erhöhung der Bestandssicherheit sowie die Führung der Mitarbeiter bei Ein- und Auslagerprozessen“, erläutert Patrick Schlag, Logistics Consultant bei PureLoX.

Die nächsten Schritte sind in Arbeit: PureLoX SOLUTIONS bereitet die Implementierung der viadat-Software im Neubau vor, der für 2018 geplant ist.

Mehr zu unserem Kunden: www.robin.lu/de

Die rescue-tec GmbH & Co. KG mit Sitz in Runkel-Ennerich in Hessen ist Experte im Bereich hochwertiger Schutzausrüstungen für Hilfsorganisationen, Handwerk und Unternehmen. Das Unternehmen vertreibt über 6.000 Produkte der verschiedensten Marken sowie zahlreiche Eigenentwicklungen. Namhafte Feuerwehren, Hilfsorganisationen und Firmen in ganz Europa vertrauen dem umfassenden Produkt-Know-how von rescue-tec und lassen sich individuelle, maßgeschneiderte Lösungen konstruieren. Der Vertrieb erfolgt über den eigenen Onlineshop im Internet und den Store am Firmensitz.

Externes Logistik-Know-how als Schlüssel zum Erfolg

Nach über 20 Jahren Entwicklungs- und Erfolgsgeschichte mit stetig wachsenden Verkaufszahlen ist für das Unternehmen ein weiterer räumlicher und logistischer Wachstumsschritt zwingend notwendig geworden. Zudem sind die Logistikprozesse aktuell noch auf zwei Lagerbereiche auf dem Firmengelände verteilt, was die Effizienz der Abläufe zunehmend erschwert. Geschäftsführer Jörg Hergenhahn dachte daher schon früh an die Erweiterung der Kapazitäten. Durch den Neubau eines eigenen kleinen Logistikcenters sollen vom Wareneingang bis zum Warenausgang alle Schritte optimal auf das spezielle Produktsortiment abgestimmt werden. Um hierbei von Anfang an die richtigen Weichen zu stellen, hat Hergenhahn nach einem Dienstleistungspartner gesucht, der die wesentlichen Beratungs-, Planungs- und Umsetzungsschritte zuverlässig und vertrauensvoll durchführt und begleitet.

Logistikberatung mit Neugestaltung der Prozesse

Die Wahl fiel auf die PureLoX SOLUTIONS GmbH aus der Nähe von Koblenz, die mit ihrem Leistungsbereich plx.consulting genau das anbietet, was für rescue-tec entscheidend war. Dazu gehörte vor allem die Fähigkeit der integrierten Beratung und Planung aller relevanten Lösungsbestandteile mit Blick auf die strategische Gesamtausrichtung und die aktuellen technischen Möglichkeiten.

Florian Schüller, Geschäftsführer der PureLoX, beschreibt als Projektleiter die Vorgehensweise bei rescue-tec: „In einem ersten Schritt haben wir den Status Quo, die zu erwartenden Herausforderungen und die Projektziele gemeinsam mit unserem Kunden bestimmt. Das gibt allen Beteiligten Orientierung und Transparenz. Die darauf aufsetzende Planungsgrundlage haben wir in unserer Beratungsphase mit Ist-Aufnahme, Auswertung und Soll-Analyse entwickelt. In der nachfolgenden Planungsphase ist dann das integrierte Gesamtkonzept ausgearbeitet worden, um die Projektziele zuverlässig zu erreichen. Bei rescue-tec waren das im Wesentlichen die Zusammenführung und Neugestaltung der Logistikprozesse mit deutlicher Steigerung der Kapazität, der stufenweise Umzug in den Neubau, die Sicherung und Erhöhung des Durchsatzes sowie zusätzlich die Nutzung der bestehenden Infrastruktur und Regaltechnik. Dabei haben wir das Raumvolumen des geplanten Logistikcenters in alle Richtungen voll ausgenutzt.“

Beratung, Planung, Ausschreibung, Koordination, technische Abnahme …

In der Beratungs- und Planungsphase fanden gemeinsame Workshops statt, um die einzelnen Schritte abzustimmen und die Anforderungen klar zu justieren. Auf dieser Basis erfolgte dann schließlich die Erstellung der Ausschreibungsunterlagen und die Durchführung des Vergabeprozesses. Hierzu gehörte die Erarbeitung des Lastenheftes und die Prüfung der Pflichtenhefte durch PureLoX. Der Bau des neuen Logistikcenters konnte wie geplant begonnen werden und wurde von PureLoX in der Koordination der Lieferanten und der technischen Abnahme unterstützt.

Jörg Hergenhahn, Geschäftsführer von rescue-tec zieht ein Fazit der bisherigen Zusammenarbeit: „Für uns war es wichtig, dass alle Entscheidungen, die getroffen werden müssen, aus fachlicher und wirtschaftlicher Sicht gut begründet sind. Mit PureLoX SOLUTIONS hatten wir von Anfang an einen Partner an der Seite, der auf unsere speziellen Bedürfnisse eingegangen ist und alle Phasen bis zur Entscheidungsfindung offen und transparent gestaltet hat. Das hat uns stets ein sicheres Gefühl gegeben. Das neue Logistikzentrum ist erfolgreich in Betrieb genommen und die Mitarbeiter freuen sich über die neuen ergonomischen Arbeitsplätze sowie die erleichterten Abläufe!“

Mehr zu unserem Kunden: www.rescue-tec.de

Die rescue-tec GmbH & Co. KG mit Sitz in Runkel-Ennerich in Hessen ist Experte im Bereich hochwertiger Schutzausrüstungen für Hilfsorganisationen, Handwerk und Unternehmen. Das Unternehmen vertreibt über 6.000 Produkte der verschiedensten Marken sowie zahlreiche Eigenentwicklungen. Namhafte Feuerwehren, Hilfsorganisationen und Firmen in ganz Europa vertrauen dem umfassenden Produkt-Know-how von rescue-tec und lassen sich individuelle, maßgeschneiderte Lösungen konstruieren. Der Vertrieb erfolgt über den eigenen Onlineshop im Internet und den Store am Firmensitz.

Externes Logistik-Know-how als Schlüssel zum Erfolg

Die Wahl fiel auf die PureLoX SOLUTIONS GmbH aus der Nähe von Koblenz, die mit ihrem Leistungsbereich plx.consulting genau das anbietet, was für rescue-tec entscheidend war. Dazu gehörte vor allem die Fähigkeit der integrierten Beratung und Planung aller relevanten Lösungsbestandteile mit Blick auf die strategische Gesamtausrichtung und die aktuellen technischen Möglichkeiten.

Florian Schüller, Geschäftsführer der PureLoX, beschreibt als Projektleiter die Vorgehensweise bei rescue-tec: „In einem ersten Schritt haben wir den Status Quo, die zu erwartenden Herausforderungen und die Projektziele gemeinsam mit unserem Kunden bestimmt. Das gibt allen Beteiligten Orientierung und Transparenz. Die darauf aufsetzende Planungsgrundlage haben wir in unserer Beratungsphase mit Ist-Aufnahme, Auswertung und Soll-Analyse entwickelt. In der nachfolgenden Planungsphase ist dann das integrierte Gesamtkonzept ausgearbeitet worden, um die Projektziele zuverlässig zu erreichen. Bei rescue-tec waren das im Wesentlichen die Zusammenführung und Neugestaltung der Logistikprozesse mit deutlicher Steigerung der Kapazität, der stufenweise Umzug in den Neubau, die Sicherung und Erhöhung des Durchsatzes sowie zusätzlich die Nutzung der bestehenden Infrastruktur und Regaltechnik. Dabei haben wir das Raumvolumen des geplanten Logistikcenters in alle Richtungen voll ausgenutzt.“

Logistikberatung mit Neugestaltung der Prozesse

Die Wahl fiel auf die PureLoX SOLUTIONS GmbH aus der Nähe von Koblenz, die mit ihrem Leistungsbereich plx.consulting genau das anbietet, was für rescue-tec entscheidend war. Dazu gehörte vor allem die Fähigkeit der integrierten Beratung und Planung aller relevanten Lösungsbestandteile mit Blick auf die strategische Gesamtausrichtung und die aktuellen technischen Möglichkeiten.

Florian Schüller, Geschäftsführer der PureLoX, beschreibt als Projektleiter die Vorgehensweise bei rescue-tec: „In einem ersten Schritt haben wir den Status Quo, die zu erwartenden Herausforderungen und die Projektziele gemeinsam mit unserem Kunden bestimmt. Das gibt allen Beteiligten Orientierung und Transparenz. Die darauf aufsetzende Planungsgrundlage haben wir in unserer Beratungsphase mit Ist-Aufnahme, Auswertung und Soll-Analyse entwickelt. In der nachfolgenden Planungsphase ist dann das integrierte Gesamtkonzept ausgearbeitet worden, um die Projektziele zuverlässig zu erreichen. Bei rescue-tec waren das im Wesentlichen die Zusammenführung und Neugestaltung der Logistikprozesse mit deutlicher Steigerung der Kapazität, der stufenweise Umzug in den Neubau, die Sicherung und Erhöhung des Durchsatzes sowie zusätzlich die Nutzung der bestehenden Infrastruktur und Regaltechnik. Dabei haben wir das Raumvolumen des geplanten Logistikcenters in alle Richtungen voll ausgenutzt.“

Beratung, Planung, Ausschreibung, Koordination, technische Abnahme …

In der Beratungs- und Planungsphase fanden gemeinsame Workshops statt, um die einzelnen Schritte abzustimmen und die Anforderungen klar zu justieren. Auf dieser Basis erfolgte dann schließlich die Erstellung der Ausschreibungsunterlagen und die Durchführung des Vergabeprozesses. Hierzu gehörte die Erarbeitung des Lastenheftes und die Prüfung der Pflichtenhefte durch PureLoX. Der Bau des neuen Logistikcenters konnte wie geplant begonnen werden und wurde von PureLoX in der Koordination der Lieferanten und der technischen Abnahme unterstützt.

Jörg Hergenhahn, Geschäftsführer von rescue-tec zieht ein Fazit der bisherigen Zusammenarbeit: „Für uns war es wichtig, dass alle Entscheidungen, die getroffen werden müssen, aus fachlicher und wirtschaftlicher Sicht gut begründet sind. Mit PureLoX SOLUTIONS hatten wir von Anfang an einen Partner an der Seite, der auf unsere speziellen Bedürfnisse eingegangen ist und alle Phasen bis zur Entscheidungsfindung offen und transparent gestaltet hat. Das hat uns stets ein sicheres Gefühl gegeben. Das neue Logistikzentrum ist erfolgreich in Betrieb genommen und die Mitarbeiter freuen sich über die neuen ergonomischen Arbeitsplätze sowie die erleichterten Abläufe!“

Mehr zu unserem Kunden: www.rescue-tec.de

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht
Gerne beraten wir Sie persönlich.
Bitte wählen Sie:
PureLoX Roboter
Welche Lösungen sind für Sie interessant?
« Zurück
Weiter »

*“ zeigt erforderliche Felder an

Hidden
Angefragte Lösung
Datenschutz*
« Zurück
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Vielen Dank für Ihre Nachricht!
Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.

Ihr Team von
PureLox SOLUTIONS
Winning Logistics.
PureLoX Roboter
PureLoX Roboter
WGL - Getränke-Fachgroßhandel
HANSA-FLEX AG - Fluidtechnik-Industrie