Projekte von PureLoX    

ZUR ÜBERSICHT WECHSELN
Logo von Ludwig Schokolade als Referenz für digitales Zeitfenstermanagement
Ludwig Schokolade GmbH & Co. KG
 - Süßwaren-Industrie

An nur einem Tag zur passenden Software für digitales Zeitfenstermanagement

Ludwig Schokolade gewinnt am Standort Lorsch Effizienz und Transparenz durch die einheitliche Digitalisierung des Ladezeiten-Managements. Die webbasierte Software plx.planning konnte in kürzester Zeit als passende Lösung konfiguriert und eingeführt werden.

Die Ludwig Schokolade GmbH & Co. KG ist einer der erfolgreichsten Hersteller von Süßwaren in Europa. Bekannte Marken sind Trumpf, Schogetten, FRITT und Mauxion. Darüber hinaus ist Ludwig Schokolade einer der größten Hersteller von Eigenmarken des Handels. Alle Produkte werden nach höchsten Qualitäts- und Fertigungsstandards in Deutschland und Polen hergestellt.

Am Standort in Lorsch hat Ludwig Schokolade nun die Software plx.planning für digitales Zeitfenstermanagement eingeführt.

Infografik

Infografik von PureLoX SOLUTIONS zu digitales Zeitfenstermanagement

BEISPIEL LÖSUNGSVARIANTE: Ludwig Schokolade nutzt plx.planning „standalone“. Das bedeutet, dass die webbasierte Software als eigenständige Lösung für das digitale Management der Ladezeiten eingesetzt wird. Ein automatischer Datenaustausch mit anderen Systemen wie ERP oder WMS (bei integrierten Lösungen möglich und gewünscht) findet hierbei nicht statt. Durch die Cloud-basierte Nutzung und einfache Konfiguration war die Software innerhalb von einem Tag verfügbar.
› Zum Vergleich der Lösungsvarianten für digitales Zeitfenstermanagement

Das Ladezeiten-Management erfolgte zuvor manuell

Bislang erfolgte die Planung und Steuerung der Ladezeitfenster im Wareneingang und -ausgang über Excel-Listen, Telefon und E-Mail. Dadurch war der Daten- und Informationsaustausch für Personal und externe Transportpartner mit vielen manuellen Einzelschritten verbunden. Die Fehleranfälligkeit ist dabei naturgemäß hoch. Für Ludwig Schokolade war es daher Ziel, durch den Wechsel auf eine einheitliche digitale Plattform das Personal zu entlasten und gleichzeitig an Effizienz und Transparenz zu gewinnen.

Infobox

Workshop Konfiguration – vor Ort oder digital
Für den schnellen Einsatz einer Standalone-Lösung kann das Slot Management in einem Workshop  konfiguriert werden. Dies dient gleichzeitig der Einweisung der Key User in die übersichtliche Benutzeroberfläche. Der Workshop kann gemeinsam vor Ort oder digital und remote durchgeführt werden.

Einfache und schnelle Softwareeinführung

Die Einführung der passenden Software für digitales Zeitfenstermanagement gestaltete sich für die Verantwortlichen – rückblickend betrachtet – denkbar einfach. Oliver Moritz-Trautwein, IT-Spezialist der Ludwig Logistik Service GmbH und Verantwortlicher für das Projekt bei Ludwig Schokolade:

„Einen ersten Überblick über die Funktionalität der Software plx.planning konnten wir in einem Webinar gewinnen. Schon da war für uns klar, dass sich die Standardausstattung der Lösung mit wenig Aufwand auf unsere Anforderungen anpassen lässt. In einem nachfolgenden Workshop haben wir dann gemeinsam mit den Experten von PureLoX die Software für den Standort Lorsch konfiguriert. Das heißt, die Stammdaten, die gewünschten Tourparameter, die Anzahl der Rampen und die Länge der Zeitfenster wurden einfach auf unsere Vorgaben konfiguriert. Das war es softwareseitig schon. Da wir plx.planning standalone als Cloud-Lösung nutzen und die webbasierte Software sofort über Browser einsetzbar ist, waren auch bei unserer IT-Landschaft keine Investitionen oder Anpassungen notwendig. Die Software war somit an nur einem Tag für uns einsatzbereit.“

Heiner Leipold, Consultant Logistics & IT bei PureLoX, hat plx.planning bei Ludwig Schokolade zum Ziel geführt. Das Projekt war auch aus seiner Sicht sehr effizient gelaufen:

„Gemeinsam mit unserem Kunden haben wir im Workshop alle gewünschten Parameter besprochen und direkt live umgesetzt. Die Funktionalität unserer Software ist bereits praxiserprobt. Da die logistischen Prozesse an den meisten Logistikstandorten vom Prinzip her gleichartig sind, müssen die Konfigurationsbausteine lediglich an die Kunden angepasst werden. Als Cloud-basierte Standalone-Lösung ist plx.planning so innerhalb kürzester Zeit verfügbar. Schnittstellen zu anderen Systemen wie ERP oder WMS sind in dieser Variante ja nicht gewünscht. Aber auch die integrierten oder tiefenintegrierten Lösungsvarianten unserer Software lassen sich in einem überschaubaren Projektzeitraum lösen. Das hängt letztlich davon ab, wie vernetzt der Datenaustausch geplant ist. Da gibt es fast keine Grenzen.“

Slot Management sorgt für schlanke Prozesse

Mit plx.planning gestaltet sich das Management der Ladezeiten nun wesentlich einfacher. Die einzelnen Touren werden direkt in der Software angelegt oder über CSV-Upload hochgeladen. Die externen Transportpartner bekommen dann automatisch per E-Mail einen Link zu ihrer Tour. Feste Partner verfügen bereits über einen Account und können ihr Zeitfenster direkt online buchen. Weitere Transportpartner können einen „Single Login“ bekommen und sich für eine spezielle Tour einmalig auf der Plattform einloggen. Die Logistikmanager von Ludwig Schokolade haben immer einen aktuellen Überblick über die gebuchten und freien Ladezeiten. Der Zugriff auf die Daten ist praktisch über alle Endgeräte weltweit möglich. Eine Steuerung der Zeitfenster ist auch bei ungeplanten Veränderungen zentral möglich. Das reduziert Wartezeiten der Lkw und gestaltet auch die rechtzeitige Bereitstellung der Waren zielgerichteter.

Die Benutzung von plx.planning ist sehr einfach. Durch die übersichtliche und intuitive Oberfläche ist die Anwendung der Software schnell erlernt. Eine gesonderte Schulung bei Ludwig Schokolade war nicht erforderlich. Die Demo im Zuge des Webinars, die Nutzung des Testaccounts und die Einrichtung gemeinsam mit dem Kunden reichte bereits für die Key User aus. Diese können ihr gewonnenes Know-how kundenintern schnell weitergeben. Darüber hinaus steht PureLoX SOLUTIONS seinem Kunden bei auftretenden Fragen über eine Hotline und den Remote-Support schnell zur Seite.

Infobox

Grafik von PureLoX SOLUTIONS mit Darstellung von automatischen Updates der Lagerverwaltungssoftware

Die Cloud-basierte Software ist immer auf dem neuesten Stand
Die Software plx.planning wird stetig weiterentwickelt. Ein großer Vorteil der Cloud-basierten Lösung für Time Slot Management: durch automatische Updates ist die Software immer auf dem neuesten Stand. Der Aufwand für manuelle Updates entfällt. Unsere Kunden können jederzeit flexibel auf neue Features zugreifen und ihre Prozesse selbständig weiter optimieren. Bei Bedarf unterstützt unser Support gerne.

Der Nutzen für Ludwig Schokolade

Oliver Moritz-Trautwein ist mit dem Ergebnis zufrieden:

Oliver Moritz-Trautwein ist mit dem Ergebnis zufrieden: „In der heutigen Zeit ist Digitalisierung ein Top-Thema für Unternehmen. Bei Ludwig Schokolade haben wir mit plx.planning unsere digitale Transformation weiter vorangetrieben. Und das mit wenig Aufwand und großem Effekt.

In Lorsch können wir die Logistikprozesse rund um die Ladezeitfenster nun viel besser organisieren. Wir behalten immer den Überblick und können schneller nachsteuern, wenn es aus ungeplanten Gründen wie Verspätungen der Lkw erforderlich ist.

Unsere Logistikpartner profitieren von der digitalen Vernetzung ebenso. Der Informationsaustausch über unsere digitale Plattform ist nun viel einfacher. Auch das Kosten-Nutzen-Verhältnis ist für uns positiv. Durch die Software sparen wir an jedem Tag Ressourcen, vor allem Personalzeit. Gleichzeitig waren für unsere IT keine Investitionen erforderlich, da wir uns für eine Cloud-Lösung entschieden haben. plx.planning ist ja als webbasierte Software einfach über Browser einsetzbar.

Wir freuen uns, dass wir diesen Digitalisierungsschritt nun erfolgreich abgeschlossen haben. Eine Rückkehr in manuelle Planungszeiten ist für uns nicht mehr vorstellbar.“

Mehr zu unserem Kunden: www.ludwig-schokolade.de

Die Ludwig Schokolade GmbH & Co. KG ist einer der erfolgreichsten Hersteller von Süßwaren in Europa. Bekannte Marken sind Trumpf, Schogetten, FRITT und Mauxion. Darüber hinaus ist Ludwig Schokolade einer der größten Hersteller von Eigenmarken des Handels. Alle Produkte werden nach höchsten Qualitäts- und Fertigungsstandards in Deutschland und Polen hergestellt.

Am Standort in Lorsch hat Ludwig Schokolade nun die Software plx.planning für digitales Zeitfenstermanagement eingeführt.

Infografik

Infografik von PureLoX SOLUTIONS zu digitales Zeitfenstermanagement

BEISPIEL LÖSUNGSVARIANTE: Ludwig Schokolade nutzt plx.planning „standalone“. Das bedeutet, dass die webbasierte Software als eigenständige Lösung für das digitale Management der Ladezeiten eingesetzt wird. Ein automatischer Datenaustausch mit anderen Systemen wie ERP oder WMS (bei integrierten Lösungen möglich und gewünscht) findet hierbei nicht statt. Durch die Cloud-basierte Nutzung und einfache Konfiguration war die Software innerhalb von einem Tag verfügbar.
› Zum Vergleich der Lösungsvarianten für digitales Zeitfenstermanagement

Das Ladezeiten-Management erfolgte zuvor manuell

Bislang erfolgte die Planung und Steuerung der Ladezeitfenster im Wareneingang und -ausgang über Excel-Listen, Telefon und E-Mail. Dadurch war der Daten- und Informationsaustausch für Personal und externe Transportpartner mit vielen manuellen Einzelschritten verbunden. Die Fehleranfälligkeit ist dabei naturgemäß hoch. Für Ludwig Schokolade war es daher Ziel, durch den Wechsel auf eine einheitliche digitale Plattform das Personal zu entlasten und gleichzeitig an Effizienz und Transparenz zu gewinnen.

Infobox

Workshop Konfiguration – vor Ort oder digital
Für den schnellen Einsatz einer Standalone-Lösung kann das Slot Management in einem Workshop  konfiguriert werden. Dies dient gleichzeitig der Einweisung der Key User in die übersichtliche Benutzeroberfläche. Der Workshop kann gemeinsam vor Ort oder digital und remote durchgeführt werden.

Einfache und schnelle Softwareeinführung

Die Einführung der passenden Software für digitales Zeitfenstermanagement gestaltete sich für die Verantwortlichen – rückblickend betrachtet – denkbar einfach. Oliver Moritz-Trautwein, IT-Spezialist der Ludwig Logistik Service GmbH und Verantwortlicher für das Projekt bei Ludwig Schokolade:

„Einen ersten Überblick über die Funktionalität der Software plx.planning konnten wir in einem Webinar gewinnen. Schon da war für uns klar, dass sich die Standardausstattung der Lösung mit wenig Aufwand auf unsere Anforderungen anpassen lässt. In einem nachfolgenden Workshop haben wir dann gemeinsam mit den Experten von PureLoX die Software für den Standort Lorsch konfiguriert. Das heißt, die Stammdaten, die gewünschten Tourparameter, die Anzahl der Rampen und die Länge der Zeitfenster wurden einfach auf unsere Vorgaben konfiguriert. Das war es softwareseitig schon. Da wir plx.planning standalone als Cloud-Lösung nutzen und die webbasierte Software sofort über Browser einsetzbar ist, waren auch bei unserer IT-Landschaft keine Investitionen oder Anpassungen notwendig. Die Software war somit an nur einem Tag für uns einsatzbereit.“

Heiner Leipold, Consultant Logistics & IT bei PureLoX, hat plx.planning bei Ludwig Schokolade zum Ziel geführt. Das Projekt war auch aus seiner Sicht sehr effizient gelaufen:

„Gemeinsam mit unserem Kunden haben wir im Workshop alle gewünschten Parameter besprochen und direkt live umgesetzt. Die Funktionalität unserer Software ist bereits praxiserprobt. Da die logistischen Prozesse an den meisten Logistikstandorten vom Prinzip her gleichartig sind, müssen die Konfigurationsbausteine lediglich an die Kunden angepasst werden. Als Cloud-basierte Standalone-Lösung ist plx.planning so innerhalb kürzester Zeit verfügbar. Schnittstellen zu anderen Systemen wie ERP oder WMS sind in dieser Variante ja nicht gewünscht. Aber auch die integrierten oder tiefenintegrierten Lösungsvarianten unserer Software lassen sich in einem überschaubaren Projektzeitraum lösen. Das hängt letztlich davon ab, wie vernetzt der Datenaustausch geplant ist. Da gibt es fast keine Grenzen.“

Slot Management sorgt für schlanke Prozesse

Mit plx.planning gestaltet sich das Management der Ladezeiten nun wesentlich einfacher. Die einzelnen Touren werden direkt in der Software angelegt oder über CSV-Upload hochgeladen. Die externen Transportpartner bekommen dann automatisch per E-Mail einen Link zu ihrer Tour. Feste Partner verfügen bereits über einen Account und können ihr Zeitfenster direkt online buchen. Weitere Transportpartner können einen „Single Login“ bekommen und sich für eine spezielle Tour einmalig auf der Plattform einloggen. Die Logistikmanager von Ludwig Schokolade haben immer einen aktuellen Überblick über die gebuchten und freien Ladezeiten. Der Zugriff auf die Daten ist praktisch über alle Endgeräte weltweit möglich. Eine Steuerung der Zeitfenster ist auch bei ungeplanten Veränderungen zentral möglich. Das reduziert Wartezeiten der Lkw und gestaltet auch die rechtzeitige Bereitstellung der Waren zielgerichteter.

Die Benutzung von plx.planning ist sehr einfach. Durch die übersichtliche und intuitive Oberfläche ist die Anwendung der Software schnell erlernt. Eine gesonderte Schulung bei Ludwig Schokolade war nicht erforderlich. Die Demo im Zuge des Webinars, die Nutzung des Testaccounts und die Einrichtung gemeinsam mit dem Kunden reichte bereits für die Key User aus. Diese können ihr gewonnenes Know-how kundenintern schnell weitergeben. Darüber hinaus steht PureLoX SOLUTIONS seinem Kunden bei auftretenden Fragen über eine Hotline und den Remote-Support schnell zur Seite.

Infobox

Grafik von PureLoX SOLUTIONS mit Darstellung von automatischen Updates der Lagerverwaltungssoftware

Die Cloud-basierte Software ist immer auf dem neuesten Stand
Die Software plx.planning wird stetig weiterentwickelt. Ein großer Vorteil der Cloud-basierten Lösung für Time Slot Management: durch automatische Updates ist die Software immer auf dem neuesten Stand. Der Aufwand für manuelle Updates entfällt. Unsere Kunden können jederzeit flexibel auf neue Features zugreifen und ihre Prozesse selbständig weiter optimieren. Bei Bedarf unterstützt unser Support gerne.

Der Nutzen für Ludwig Schokolade

Oliver Moritz-Trautwein ist mit dem Ergebnis zufrieden:

Oliver Moritz-Trautwein ist mit dem Ergebnis zufrieden: „In der heutigen Zeit ist Digitalisierung ein Top-Thema für Unternehmen. Bei Ludwig Schokolade haben wir mit plx.planning unsere digitale Transformation weiter vorangetrieben. Und das mit wenig Aufwand und großem Effekt.

In Lorsch können wir die Logistikprozesse rund um die Ladezeitfenster nun viel besser organisieren. Wir behalten immer den Überblick und können schneller nachsteuern, wenn es aus ungeplanten Gründen wie Verspätungen der Lkw erforderlich ist.

Unsere Logistikpartner profitieren von der digitalen Vernetzung ebenso. Der Informationsaustausch über unsere digitale Plattform ist nun viel einfacher. Auch das Kosten-Nutzen-Verhältnis ist für uns positiv. Durch die Software sparen wir an jedem Tag Ressourcen, vor allem Personalzeit. Gleichzeitig waren für unsere IT keine Investitionen erforderlich, da wir uns für eine Cloud-Lösung entschieden haben. plx.planning ist ja als webbasierte Software einfach über Browser einsetzbar.

Wir freuen uns, dass wir diesen Digitalisierungsschritt nun erfolgreich abgeschlossen haben. Eine Rückkehr in manuelle Planungszeiten ist für uns nicht mehr vorstellbar.“

Mehr zu unserem Kunden: www.ludwig-schokolade.de

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht
Gerne beraten wir Sie persönlich.
Bitte wählen Sie:
PureLoX Roboter
Welche Lösungen sind für Sie interessant?
« Zurück
Weiter »

*“ zeigt erforderliche Felder an

Hidden
Angefragte Lösung
Datenschutz*
« Zurück
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Vielen Dank für Ihre Nachricht!
Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.

Ihr Team von
PureLoX SOLUTIONS
Winning Logistics.
PureLoX Roboter
PureLoX Roboter
HANSA-FLEX AG - Fluidtechnik-Industrie
AQUA RÖMER - Getränke-Industrie